Entspannung

Autogenes Training
Stehen Sie ständig unter Strom? Sind Sie gestresst?
Versuchen Sie doch mal mit der Entspannungstechnik „Autogenes Training“ mehr Ruhe und Gelassenheit in Ihren Alltag zu bringen!

Lernen Sie 10 Wochen lang jeweils 60 Minuten eine Möglichkeit der Stressbewältigung kennen, indem Sie das Autogene Training als gesundes Gegengewicht zu übermäßiger körperlicher und seelischer Spannung in Ihren Alltag einbauen.

Unter qualifizierter Anleitung werden Sie in die Theorie und in den Kontext des Autogenen Trainings eingewiesen. Mögliche Empfindungen, Wahrnehmungen, psychosomatische Zusammenhänge oder Konflikte werden auf kooperative Art und Weise besprochen.

Das Autogene Training ist eine autosuggestive Methode mit geringstmöglicher Einflussnahme durch den Kursleiter. Die Formeln werden in ruhigem Tonfall vom Kursleiter vorgesprochen.
Sie nehmen eine dem Training förderliche Haltung im Sitzen oder Liegen ein, später können Sie zur Erleichterung des Transfers in den Alltag auch eine weniger bequeme Haltungen einnehmen.

Durch ein regelmäßiges Training fördern Sie die physiologische, kognitive, emotionale und verhaltensmäßige Selbstregulation, sowie die Konzentrationsfähigkeit.
Sie werden für physiologische Vorgänge und Körpersignale sensibilisiert und Sie stärken Ihre positive Körperempfindung.

Mitbringen: bequeme Kleidung, Handtuch
Kursleiter: Diplom-Psychologe
Kurseinheiten: 10
Dauer: 60 Minuten
Kursgebühr 95€

ANGEBOT